Newsletter August 2020

pdf iconDie 7. Newsletter Ausgabe steht zum Download bereit und ist wie immer im Bereich "Newsletter" zu finden. Der Download ist kostenlos und erfolgt als PDF Datei. Der Newsletter enthält wieder viele interessante Beiträge unserer Vereinsmitglieder.

 

 

Inhalt:

  • Einleitung
  • Lieblingsbauwerke unserer Mitglieder (Teil 6)
  • Der Roman und die Festung Helgoland
  • "Kriegsüberbleibsel" Teil 3: Die Splitterschutzzelle in der Bietigheimer Gaishalde
  • Besucherempfehlung: Artilleriewerk Hackenberg
  • Veranstaltungshinweis
  • Vorstellung Bauwerk: Kampfstand Zwingenberg

 

Ruinen zeugen vom sinnlosen Verteidigungskampf

Mit dieser Schlagzeile wurde am 9. Mai 2020 ein Artikel in der Vaihinger Kreiszeitung veröffentlicht. In diesem erklärt Till Kiener die Anlagen im Pulverdinger Holz und die Geschehnisse rund um die Neckar-Enz-Stellung. Sie finden den Artikel und weitere interessante Beiträge in der Rubrik "Presse". Für eine bessere Lesbarkeit haben wir den Artikel auch als PDF bereitgestellt.

Newsletter Februar 2020

pdf iconDer erste Newsletter für das Jahr 2020 steht zum Download bereit. Diesen finden Sie wie gewohnt in der Kategorie Newsletter. Der Download ist kostenlos und erfolgt als PDF Datei. Der Newsletter enthält wieder viele interessante Beiträge unserer Vereinsmitglieder.

Inhalt:

  • Einleitung
  • Museumsbunker Ro 1: Fragen & Antworten
  • Lieblingsbauwerke unserer Mitglieder (Teil 5)
  • Mittelartillerie des Schlachtkreuzers Gneisenau
  • Besuchsempfehlung: Westwallmuseum Gerstfeldhöhe
  • Veranstaltungshinweis
  • Neuigkeit aus der Neckar-Enz-Stellung
  • Der Salzgitter Bunker im Zentrum von Luckenwalde

Ausfall der Bunkerwanderung, 1., 2. und 3. Öffnungstag

Update 26.08.2020

Nun müssen wir ebenfalls den 3. Öffnungstag absagen. Die Anforderungen des Ordnungsamtes sind besonders in Sachen regelmäßiges Lüften und Besucher „trennen“ nicht umsetzbar. Also müssen wir absagen. Auch wenn die Pandemie jetzt schon lange in unseren Köpfen ist, bleibt gesund und haltet an den Sicherheitsmaßnahmen fest!

Wir werden euch auf dem Laufenden halten. 

Update 24.06.2020

Leider bleibt unsere Panzertür auch am 05.07.2020 Situationsbedingt geschlossen. Mit durchschnittlich 250 Besuchern ist ein Öffnungstag unter Einhaltung der Schutzmaßnamen leider nicht möglich. In unseren Räumlichkeiten können wir den gewünschten Abstand nicht einhalten.

Wir halten euch auf dem Laufenden. Bleibt gesund!

Update 16.03.2020

Heute bekamen wir die Nachricht, dass wir auch den 1. Öffnungstag ausfallen lassen müssen. Somit können wir den Bunker leider nicht für euch öffnen. Wir legen den Fokus nun auf unseren 2. Öffnungstag und die anderen Projekte, welche noch für das Jahr 2020 anstehen.

Bitte bleibt gesund und achtet auf eure Mitmenschen!


Das Coronavirus breitet sich immer mehr aus und beeinträchtigt das gesamte öffentliche Leben. Nun ist auch unser Vereinsleben betroffen und wir müssen die Bunkerwanderung im Pulverdinger Holz absagen. Die Bunkerwanderung wird von der VHS Ludwigsburg aus aktuellen Anlass abgesagt. Wir hoffen, dass wir wieder die Herbstwanderung anbieten können.

Ausfall der Bunkerwanderung beim Pulverdinger Holz und 1. Öffnungszeit am 5. April

Zu unseren weiteren Öffnungstagen werden wir Euch auf unserer Facebookseite und hier auf der Webseite, auf dem Laufenden halten. Vorrangig steht jetzt die Gesundheit unserer Besucher und der Vereinsmitglieder im Mittelpunkt.

Vielen Dank für Euer Verständnis und bleibt gesund!

Anpassung der Webseite

Die Webseite des Arbeitskreises wurde umfangreichen Anpassungen unterzogen. Besonderes Augenmerk lag dabei auf die Übersichtlichkeit, Geschwindigkeit und mobile Ansicht.

Neugestaltung der Webseite des Arbeitskreises Bunkerforschung - Museumsbunker Ro1 - Bietigheim-Bissingen mit Joomla CMS.

Die Webseite wurde neu strukturiert und wichtige, sowie informationelle Themen bekamen ihre eigene Kategorie. Neu hinzugekommen sind die Kategorien Kommende Veranstaltungen, Erinnerungen und Anfahrt. Aber auch die Karte der gesamten Neckar-Enz-Stellung hat einen neuen Platz gefunden.

Wichtig war uns ebenfalls die Webseitengeschwindigkeit. Nichts ist schlimmer als warten. Wir sind mit der Webseite zu einem Performance orientierten Hoster gewechselt. So konnte die Serverantwortzeit auf einen Durchschnittswert von 0,2 Sekunden gesenkt werden. Als i-Tüpfelchen war es sogar möglich etwas Geld zu sparen.

In den letzten Jahren hat sich das Surfverhalten der User immer mehr in Richtung mobile Geräte verlagert. Daher war es uns wichtig, das mobile Surfen zu verbessern. Die Webseite ist jetzt voll Responsive und bietet eine saubere Ansicht auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets.